Menü
Tipps und Angebote für Silvesterreisen
  • Blick auf die Altstadt von Köln, mit dem Kölner Dom

Silvesterreisen Wien 2018: Silvester Wien 2018

Was den Engländern der Glockenschlag von Big Ben, ist den Österreichern das melodische Geläut der Pummerin im Wiener Stephansdom. Ob zu Ostern, Pfingsten, Weihnachten oder Neujahr, die mit über 3 Metern Durchmesser größte Glocke des Alpenstaates stimmt die Österreicher seit 1957 auf besondere Feierlichkeiten ein.

Per Radio und Fernsehen in jeden österreichischen Haushalt übertragen, eröffnet die Pummerin am Silvesterabend aber nicht nur den Countdown zum Jahreswechsel 2018/2019, sondern auch den traditionellen Walzertanz. Denn zu den Klängen des Strauß`schen Donauwalzers tanzen anschließend alle Bewohner und Gäste der Alpenrepublik ausgelassen ins neue Jahr.

 

 

Hinweis: Einige der hier genannten Events fanden in den vorherigen Jahren statt. Inwieweit diese auch 2018 wieder stattfinden, wurde uns bisher leider noch nicht mitgeteilt.

Silvester in Wien unter freiem Himmel
Insbesondere der Silvesterpfad in der Wiener Innenstadt zieht jedes Jahr mehr als 800.000 Menschen zur größten Open-Air-Silvesterparty in Österreich an und sollte auch bei Silvesterreisen nach Wien auf jeden Fall besucht werden. Mit Live-Bands, Imbissbuden, Tanz- und Pyro-Shows sorgen zwischen Prater, Stephansdom und Rathausplatz mehr als zehn Partybühnen für wunderbare Möglichkeiten, das neue Jahr tanzend unterm freien Himmel zu begrüßen.

Während Gruppen auf dem Wiener Silvesterpfad beste Bedingungen fürs Party-Hopping vorfinden, genießen Pärchen und Familien das grandiose Silvesterfeuerwerk am Wiener Riesenrad.

Doch bevor das nächtliche Straßensilvester im 1. Bezirk beginnt, lädt der traditionelle Silvestermarkt in der Mahlerstraße zum gemütlichen Haferl Punsch mit Schuss ein. Gleichsam wie im Himmel über Wien fühlen sich die Feuerwerkszuschauer auf dem über 400 Meter hohen Stadthügel `Am Himmel´, während wenige Kilometer weiter nördlich der Leopoldsberg ein grandioses Panorama über die Donauinsel verspricht und sich am Kahlenberg die Wiener gerne zum gemeinsamen Böllern treffen.

 

 

Schick und schwungvoll ins neue Jahr
Das Kulturprogramm an Silvester in Wien sorgt mit launigen Theaterabenden, zauberhaften Varieté-Shows und klangvollen Silvesterkonzerten für beste Möglichkeiten, den Jahreswechsel in elegantem Ambiente zu erleben. Als eine der ersten Adressen für den unvergesslichen Silvesterabend in Wien lädt das Schloss Belvedere zur rauschenden Ballnacht, aber auch im Wiener Konzerthaus, in der Wiener Hofburg und im Musikverein eröffnen die Wiener Symphoniker, das Wiener Hofburg Orchester und die Wiener Philharmoniker niveauvoll das neue Jahr.

Silvester in Wien

Wer den Jahreswechsel hingegen mit einem komödiantischen Lustspiel begehen möchte, der hat die Qual der Wahl zwischen den Silvestervorstellungen im Akademietheater, Theater Akzent, Theater Drachengasse, Wiener Schauspielhaus, Rabenhof Volkstheater oder dem Burgtheater.

Silvester in Wien 2018/2019 - Leckerbissen

Mehr als 500 Wiener Restaurants laden ihre Gäste am 31. Dezember zu einem kulinarischen Feuerwerk ein, so dass man bei Silvesterreisen nach Wien auf jeden Fall vorzüglich speisen kann. Abgestimmt mit herausragenden Weinen und so manchem delikaten Zwischengang genießen Feinschmecker zum Beispiel im Wiener Rathauskeller wahre `Gourmetträume zum Jahreswechsel´, während auf der MS Prinz Eugen zum Dessert nicht nur Donauwellen serviert werden und im Hotel Restaurant `Das Schick´ bei traumhaften Panoramaaussichten über Wien stilvoll diniert wird.

Das legendäre Hotel Sacher beeindruckt seine Silvestergala-Gäste hingegen mit feinster französischer Küche, Live-Musik und Tanzbar. Bitte informieren Sie sich bei Interesse jedoch unbedingt bei den Veranstaltern ob die Events und Silvestergalas auch wirklich in dieser Form stattfinden, oder ob es (möglicherweise kurzfristig) Änderungen gegeben hat.