Menü
Tipps und Angebote für Silvesterreisen
  • Blick auf die Altstadt von Köln, mit dem Kölner Dom

Silvesterreisen Berlin 2018: Silvester Berlin 2018

Ebenso vielfältig, wie ihre multikulturelle Einwohnerschaft, präsentieren sich auch die Silvesterveranstaltungen in Deutschlands Hauptstadt: Ob Neujahrskabarett, Silvesterball oder Candle-Light-Dinner auf dem Spree-Dampfer, wer den Jahreswechsel in Berlin feiert, genießt viele Wahlmöglichkeiten, so dass sich Silvesterreisen nach Berlin 2018 lohnen.

Während sich Kulturliebhaber über ein breit gefächertes Angebot an Konzerten, Theatern und Shows zu Silvester in Berlin freuen, vergnügen sich Romantiker beim eleganten Gala-Dinner im Nobelhotel Berlin und Partyhungrige genießen die vielfältigen Silvester-Mottopartys in den Berliner Clubs.

 

 

Hinweis: Einige der hier genannten Events fanden in den vorherigen Jahren statt. Inwieweit diese auch 2018 wieder stattfinden, wurde uns bisher leider noch nicht mitgeteilt.

Zwischen Müggel- und Wannsee lässt sich Silvester in Berlin aber auch einmal auf ganz neue Art erleben. So lockt in Berlin nicht nur die Festmeile am Brandenburger Tor als Treffpunkt internationaler Feuerwerk-Enthusiasten, sondern die Spreemetropole bietet mit ihren Brücken und Skyscraper-Bars auch ein grandioses Panorama über das Silvesterfeuerwerk in Berlin.

Insbesondere die Oberbaum- und die Moltkebrücke haben sich als kostenlose Aussichtspunkte auf das Berliner Feuerwerk bewährt. Ebenfalls gratis ist der Eintritt ins Europa-Center am Kurfürstendamm, das sogar ein eigenes Höhen-Feuerwerk bereithält.

Weiter nördlich lockt hingegen das MAHA Yoga Zentrum Berlin mit Silvester Meditation und Kunst Retreat zur spirituellen Reise ins neue Jahr. Als traditionellere Orte der Besinnlichkeit laden in Berlin zudem die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der Berliner und der Französische Dom sowie die Apostel-Paulus-Kirche zum Neujahrs-Orgelvesper, zur Mitternachtsandacht oder auch zum Silvester- und Neujahrskonzert ein. Bekannt aus Funk und Fernsehen sind aber auch die Neujahrskonzerte in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg und der Berliner Philharmonie.

 

 

Weniger mit musikalischen als vielmehr mit kulinarischen und visuellen Genüssen beeindruckt hingegen der traditionelle Berliner Pfannkuchenlauf seine Besucher. Denn neben der Verkostung von Pfannkuchen stehen hier auf über 9 Kilometern Laufstrecke kreative Sportkostüme im Vordergrund. Viel Wert auf das äußere Erscheinungsbild wird aber auch in den Berliner Silvesterhotels gelegt.

Wer sich daher einmal ganz elegant in Smoking und Ballkleid präsentieren möchte, der findet in den Berliner Luxushotels eine breite Auswahl an Silvester Gala-Dinners mit unterhaltsamen Rahmenprogramm und anschließender rauschender Ballnacht.

 

Silvester am Brandenburger Tor 2017/2018

 

High-Heels, Paillettenkleid und Sakko sind hingegen die richtige Wahl beim Silvester Club Hopping in Berlin, während der Besuch einer der beliebten Motto-Silvesterparty unter Umständen eher zu außergewöhnlichen Outfits, wie Hawaii-Hemd, Dirndl oder Baströckchen, verleitet.

Ganz ohne Konfetti, Kostüm und Glitzer kommen hingegen die zahlreichen Berliner Kneipen aus, die auch zur Silvesternacht keine Sperrstunde fürchten müssen und daher nicht nur zum Katerfrühstück einladen, sondern auch für Silvesterparty-Muffel eine beliebte Adresse sind.

Anschließend treffen sich Partygänger und Partyverweigerer gerne Unter den Linden, wo die Teilnehmer des traditionellen Berliner Neujahrslaufes den gesunden Start ins neue Jahr propagieren. Familien feiern indessen den Beginn des neuen Jahres bei Familien-Silvesterpartys in den Berliner Familiencafés oder bei Neujahrs-Planschspielen im wohlig-warmen Indoor Beach Center.