Menü
Tipps und Angebote für Silvesterreisen
  • Blick auf die Altstadt von Köln, mit dem Kölner Dom

Silvesterreisen im Schnee 2018

Jahr für Jahr nutzen Urlauber die Silvestertage, um den wohlverdienten Winterurlaub in den Skigebieten von Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz zu verbringen. Der große Vorteil Silvester im Schnee zu verbringen sind die abwechslungsreichen Unterhaltungsmöglichkeiten. Im Mittelpunkt steht natürlich die große Silvesterparty. Doch auch an allen weiteren Urlaubstagen kann man erlebnisreiche Aktivitäten planen.

Wie wäre es beispielsweise mit Schlittschuh laufen, Rodeln, romantischen Kutschfahrten im Schnee, Ski fahren, Schneeschuhwanderungen, Snowboarden oder einem Einkaufsbummel in den festlich geschmückten Städten. Natürlich kann man auch im Schwimmbad oder in der Sauna relaxen und am Tagesende dem Aprés Ski Unterhaltungsangebot frönen.

 

 

Zu den wichtigsten Skifahrregionen in Deutschland zählen die Destinationen in Oberbayern, im bayrischen Wald und im Allgäu. Namenhafte Orte, die mit abwechslungsreichen Unterhaltungs-angeboten locken, sind Berchtesgaden, Reit im Winkel, Garmisch- Partenkirchen, Inzell, Mittenwald, Bodenmais, Grafenau, Oberstdorf und Oberstaufen.

Silvester im Schnee mit den Angeboten von Snowtrex

Eine große Auswahl Ferienhäuser, Skihütten, Ferienwohnungen etc. in zahlreichen Ländern

Ferienhäuser atraveo

Das Ferienhausportal hat mehr als 320.000 Ferienhäuser, Skihütten und Ferienwohnungen in zahlreichen Ländern und natürlich auch für Skiurlaub oder Winterurlaub im Angebot.

Die Wintersportgebiete in Österreich sind ebenfalls Jahr für Jahr besonders beliebt. Im Salzburger Land befinden sich zahlreiche Skigebiete, die sich zu entdecken lohnen. Besonders empfehlenswert sind Lofer, Bad Hofgastein, die Dachstein Region und das Kitzsteinhorn bei Kaprun.

In Tirol lohnt sich ein Winterurlaub in Ischgl, Hochgurgl, Serfaus, Fiss, Ladis, Sölden und St. Johann. Der Mölltaler Gletscher in Kärnten sowie die Skiregionen im Vorarlberg sind auch 2018 ebenso beliebte Regionen für einen Silvesterkurzurlaub.

 

In Italien kann man eine erholsame Winterreise in den Destinationen Südtirol, Trentino, in der Lombardei, im Aostatal, in Friaul, im Piemont, den Abruzzen und in Venetien verbringen. Klangvolle und bekannte Skigebiete, darunter die Seiser Alm, das Ahrntal, Kronplatz, Valle die Fiemme und Monterosa verzaubern auch zu Silvester Urlauber aus aller Welt. Die oft beworbene Sonnenseite der Alpen verspricht zudem sonniges Winterwetter in Italien.

In der Schweiz sind zunächst die bekanntesten Regionen rund um Zermatt, Andermatt, Saas Fee, Saastal und Engelberg zu nennen. Diese schneesicheren Destinationen bieten eine sehr gut ausgebaute touristische Infrastruktur und ein buntes Unterhaltungsangebot. Ebenso attraktive Wintersportgebiete befinden sich im Wallis, in Graubünden, dem Berner Oberland, im Tessin und im Kanton Zürich. Weitere lohnenswerte Ziele für einen Kurzurlaub im Schnee über Silvester befinden sich in Frankreich, Polen, Tschechien, Finnland und in Lichtenstein.

Für einen entspannten Urlaub über Silvester eignen sich am besten zwei verschiedene Unterbringungsvarianten. Für Familien und Gruppen ist beispielsweise eine Skihütte in den Bergen optimal geeignet. Gemütlich vorm Kamin entspannen und nach Lust und Laune abfeiern, dafür hat man im eigenen Ferienhaus oder im Chalet genügend Platz.

Wenn man den Anschluss an andere sucht, lohnt sich hingegen die Buchung eines Hotels. Hier braucht man sich um nichts zu kümmern und kann sich in angenehmer Atmosphäre zurück lehnen.

 

Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de